Das Warten hat ein Ende!

Kubber kämpfen um den Titel beim dritten Münserland-Masters

ASCHEBERG/DAVENSBERG. Endlich – das Warten hat ein Ende – die Kubber starten wieder in die Saison. Kubbfreunde dürfen sich dafür schon einmal den Sonntag, 27. April, vormerken, denn da ist Spannung vorprogrammiert beim dritten Münsterland Masters, das ab 11 Uhr in der Kubb-Arena an der Gaststätte Eickholt in Davensberg startet. Dabei treten die jeweils vier besten Mannschaften der Saison 2013 aus Ascheberg und dem Tecklenburger Land gegeneinander an und kämpfen um die Münsterland-Meisterschaft. Für die heimischen Farben gehen dabei am Sonntag Titelverteidiger „Kubbless“, „Die Weyheweger“, das „Kolping-Kubb-Team“ und „Hektors Team“ ins Rennen um die Pokale der Volkbank Ascheberg-Herbern. Die Champion-Frage beim Münsterland-Masters, wird ab 16 Uhr geklärt, denn dann beginnen die Finalspiele.
Nachdem sich einige Kubb-Teams am Sonntag schon mal „warmgespielt“ haben, wird es für alle Teams dann ab dem 11. Mai, Ernst. Denn dann startet die Kubb-Liga in die neue Spielzeit. Tina Nitsche

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s