XXL-Tausendfüßler entert Wald am Schloß Westerwinkel

Abenteuerliche Waldolympiade
HERBERN. Ein kurzes Lachen, ein Blick und dann auf einmal wird es dunkel, als der schwarze Stoff Lilis Augen verhüllt. Auch für die anderen Kinder hat Gisela Lamkowsy am Donnerstagnachmittag schwarze Augenbinden. Die einzige Ausnahme ist Emma. Sie bildet den Kopf des Tausendfüßlers und dazu braucht sie einen klaren Blick. Schließlich führt sie den bunten Gliederfüßer im XXL-Format in den Wald von Schloss Westerwinkel. Dorthin wo Hasen, Rehe, Würmer, Vögel, Mäuse und andere Tiere ihr zu Hause haben. Auch Hannes und Mia gliedern sich ohne Augenbinden in die Schlange ein und kneifen brav ganz fest die Augen zu, denn Gisela Lamkowsky ist der schwarze Stoff ausgegangen. 18 Kindern begeben sich mit ihr und Marielle Lamkowsky am Donnerstag gespannt auf das Abenteuer Waldolympiade. Pia-Marie hat schon mal an einer teilgenommen, Jonas hingegen noch nie. Dennoch wird auch Pia-Marie überrascht, denn das was sie unter Waldolympiade versteht, das wartet auf sie nicht. Denn Gisela Lamkowsky plant anderes. Ihre Waldolympiade weckt alle Sinne: Sehen, fühlen tasten, lernen. „Die Kinder sollen sich in Gruppen zusammenschließen und sich dann ein Tier aussuchen, dessen Verhaltensweisen sie dann annehmen“, erklärt sie. Ein Hase beispielsweise schlägt Haken, ein Reh nimmt Hürden – auf diese Weise will die Referentin die Waldolympiade mit den Kindern angehen. Doch es kommt alles ganz anders. Nachdem Tausendfüßler-Kopf Emma ihre „vielen Füße“ sicher über den weichen Waldboden um Äste und über Steine tief hinein in die Lauboase geführt hat, bauen die Jungen und Mädchen zunächst einmal einen Adlerhorst, als ein Aufschrei ertönt. Zwei Kinder haben eine echte Blindschleiche entdeckt, die sich ihren Weg durch das Laub bahnt. Logisch, dass da die Arbeiten unterbrochen werden und sich alle aufgeregt um das kleine Tier versammeln, um es zu beäugen. Völlig versunken in ihren Betrachtungen, bemerkt zunächst niemand, dass der Wind heftig durch die Baumkronen rauscht. Der Himmel hat sich verdunkelt, ein Knall zerreißt die Luft. Ein Gewitter zieht auf und bereitet dem Abenteuer Waldolympiade nach nur einer Stunde ein jähes Ende. Tina Nitsche

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s