Alle unter einem Dach

Pfarrgemeinde St. Lambertus ist Heiligabend mit neuer Internetpräsenz online gegangen
ASCHEBERG. Das neue Haus ist fertig. Pünktlich zu Heiligabend ziehen die ersten ein. Ohne Umzugskarton, dafür aber mit einer geballten Ladung an Informationen, denn dieses ist ein virtuelles Haus, „gebaut“ von Jürgen Fuchs und Stephan Schulte-Bäuminghaus (beide Firma Fuchs Data).
„Eines, das nun mit Leben gefüllt werden muss“, erklärte Pastor Carsten W. Franken, als er gemeinsam mit Fuchs und Schulte-Bäuminghaus die neue Internetpräsenz http://www.katholische-kirche-ascheberg.de vorstellte. Am Mittwoch ist sie freigeschaltet worden. „Wir haben die Internetpräsenz der Pfarrei St. Lambertus auf komplett neue Füße gestellt“, erläuterte Fuchs. Softwaretechnisch ist sie so aufbereitet, dass sie problemlos nicht nur über den PC, sondern auch via Smartphone und Tablet aufgerufen werden kann.
Unter seinem Dach vereint dieses Haus nicht nur die drei katholischen Gemeinden St. Lambertus, St. Benedikt und St. Anna. „Es ist auch viel Platz für Vereine und Gruppen, die unter diesem Dach ein zu Hause finden können. Dabei haben sie genügend Raum sich mit eignen Informationen, Ansprechpartnern, Terminen und Öffnungszeiten darzustellen“. Die bis dato existierenden Hompages von St. Lambertus Ascheberg und St. Benedikt Herbern werden nun auf der neuen Präsenz zusammengeführt. Dazu gesellt sich St. Anna Davensberg. Damit hat das „Kind“ einen neuen Namen: „katholische-kirche-ascheberg“.
Die übersichtliche moderne Gestaltung und Menüführung sowie die entsprechende Bebilderung, die teilweise per Hochbildkamera entstanden ist, bewirkt eine Nutzerfreundliche Bedienung. „Wir starten hier jetzt nicht von Null auf Hundert, sondern diese Seite wind wachsen“, betonte Franken.
Und dabei können alle Bürger mitwirken. „Denn wir haben auch noch eine „Historische Seite“ der Gemeinde vorgesehen mit einer Bildergalerie aus allen drei Gemeinden. Dafür suchen wir noch Fotos, die für eine Veröffentlichung freigegeben sind. Die können per Mail an die jeweiligen Pfarrbüros geschickt werden“, will Fuchs die Bürger aktiv an der weiteren Gestaltung mit beteiligen. Am heutigen Heiligabend ist Bescherung gewesen, als die Pfarrgemeinde St. Lambertus mit ihrem neuen Haus, sprich der neuen Seite, online gegangen ist. Tina Nitsche

http://www.katholische-kirche-ascheberg.de

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s