Zeit für einen Wechsel im Kleiderschrank

Jetzt für den Damenkleiderbasar Verkaufsnummern sichern
ASCHEBERG. Die Temperaturen steigen, der Frühling wirft seine Schatten voraus. Allmählich wird es Zeit, die Sommersachen im Kleiderschrank nach vorne zu rücken. Gleichzeitig ist das die beste Gelegenheit kräftig auszusortieren.
Dabei kann Frau auf ganz bequeme Art und Weise ihre Kasse aufbessern. Denn gut erhalten, gewaschene und gebügelte Damenkleidung der Saison, sowie Accessoires, Taschen, Schuhe, Abendmode und all das was Frau sonst noch so trägt, kann am Samstag, 25. März, beim Damenkleiderbasar zum Verkauf angeboten werden. Denn von 14 Uhr bis 16.30 Uhr verwandelt sich dann das Pfarrheim St. Lambertus in eine große bunte Shopping-Meile.
Eine Institution mit zwei Seiten – auf der einen Seite kann Frau hier bis zu 40 Teile verkaufen, gleichzeitig kann sie aber auch das ein oder andere Schnäppchen machen, um wieder frischen Wind in den heimischen Kleiderschrank zu bringen. Dabei muss sie sich vor allem einen Termin merken: Den 6. März. Denn ab da bis zum 22. März startet die Kunden-Nummernausgabe im Kiosk Krause an der Bultenstraße 25. Die Kleiderannahme findet am Freitag, 24. März, von 18.30 Uhr bis 19 Uhr sowie am Samstag, 25. März, von 8 Uhr bis 10 Uhr im Pfarrheim St. Lambertus statt. Nicht verkaufte Artikel können dort am Sonntag, 26. März von 10.30 Uhr bis 11.30 Uhr wieder abgeholt werden. Tina Nitsche

 

Weitere Infos zum Basar finden sich unter www.st-lambertus-ascheberg.de oder sind telefonisch unter Tel. (0 85 93) 982 889 erhältlich.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s