Schlagwort-Archive: Party mit Profil

Mit der Lizenz zum Fragen

Zweite Party mit Profil mutierte zur coolen Scheunenparty
ASCHEBERG. Auf dieser Party durften Fragen gestellt werden! Das war sogar ausdrücklich erwünscht. Schließlich war es keine normale Party, sondern die zweite Auflage der Party mit Profil, die da am Freitag auf dem Hof Hegemann stieg.
Eine Feier, die von langer Hand geplant worden war und bei der es den Gästen an nichts mangelte. Dem engagierten Vorstandsteam bestehend aus Christina Siegert, Alexandra Falke, Petra Schult, Sabine Westhoff. Andrea Jabsen, Silke Overmann, Gaby Landwehr, Hannah Sonnek und Birgit Eckholt sei Dank.
Die zweite Auflage kam in diesem Jahr ein wenig anders daher. Denn Petrus machte Veranstaltern und Gästen einen Strich durch die Rechnung. Von wegen laue Sommernacht und draußen feiern wie im vergangenen Jahr. Das war nicht drin. Aber das Orgateam war flexibel! „Jetzt feiern wir eben eine coole Scheunenparty“, so Christina Siegert. Denn das muntere Stelldichein wurde kurzerhand in die große Scheune verlegt. Christian „Pelle“ Pelster mit seiner Band Infernale sorgte mit richtig guter Livemusik dafür, dass es kaum einen der Gäste ruhig auf seinen Plätzen hielt. Die Tanzfläche wurde schnell erobert. DJ Phillip aus Herbern wechselte sich mit der Band ab, so das während des gesamten Abends Musik in der Luft lag.

15-tani-party mit profil-bearb-kl
Christian „Pelle“ Pelster und seine Band Infernale sorgten bei der zweiten Party mit Profil für richtig Stimmung durch Live-Musik und wechselten sich musikalisch mit DJ Phillip aus Herbern ab. Foto: Tina Nitsche

Berührungsängste gab es keine. Im Gegenteil, von der Aufforderung Fragen zu stellen wurde vor allem von den Eltern der Fünftklässler nur allzu gerne Gebrauch gemacht. „Unsere Kinder sind jetzt seit eineinhalb Wochen auf der Profilschule und haben 10 000 Fragen, wir Eltern hingegen haben 100 000 Fragen“, waren Steffi Plenter und Britta Arntzen richtiggehend begeistert, das einige Fragen in ganz lockerer Atmosphäre von den Lehrern beantwortet wurden. „Ich finde es einfach toll, dass man hier andere Eltern kennerlernt und auch mit den Lehrern ganz ungezwungen plauschen kann!“ freute sich eine Besucherin. Wie ihr ging es vielen.
Aber genau das war auch gewollt. Denn die Intention dieser Party lag ja genau dort. „Sich auszutauschen, gegenseitig kennen lernen ganz außerhalb vom Schulalltag“, machten Christina Siegert und Alex Falke deutlich. Auch Birgit Rabe lobte die gelungene Party: „Das haben sie wirklich professionell aufgezogen, es fehlt an nichts, eine wirklich schöne Party!“ Tina Nitsche

Advertisements